Nike Air Max Plus

Der Nike Air Max Plus ist nicht nur eine technische Revolution bei Nike gewesen, sondern gehört wohl zu den Modellen mit dem auffälligsten Design. Dank des Fischgrätenmusters ist der Nike Air Max Plus auch unter dem Namen „Haifisch-Nike“ bekannt.

shop now

Als der Nike Air Max Plus 1998 auf dem Markt kam, war dem Designer Sean McDowell nicht klar, dass er eine Ikone geschaffen hat. Als Runningschuh konzipiert, kommt der Nike Air Plus als erster Nike Sneaker mit der berühmten Tuned Air Technologie. Tuned Air war eine neue Technologie, die für mehr Komfort und mehr Dämpfung sorgte. Um das zu schaffen, baute Nike in der Air-Einheit sogenannte „Hemisphären“ – kleine Halbsphären – ein, was den Aufprall besser federt und ein weicheres Abrollen des Vorderfußes ermöglicht. Für das einzigartige Design ließ sich McDowell vom Strand Floridas inspirieren. Die Linien auf dem Obermaterial, die an Kiemen oder Fischgräten erinnern, sind eigentlich an die wehenden Palmen des Strandes angelehnt. Daher kommen die OG Farbwege auch in den Farbkombinationen, welche stark an einen Sonnenuntergang erinnern.