Christmas-Special - Unsere Retourenfrist ist für alle Artikel bis zum 01.01.2021 verlängert!

Nike Air Foamposite

Der Nike Air Foamposite ist einer der legendärsten Basketball-Silhouetten auf dem Sneaker Markt. Beim Ersterscheinungs Datum 1997 war das Material Foamposite seiner Zeit deutlich voraus. Es war leichter und haltbarer als alles zuvor Dagewesene. Designed wurde der Schuh für Basketball Legende Penny Hardaway von den Orlando Magic.

shop now

Es war sein inoffizieller Signature-Schuh. Der Air Foamposite ist mit einer Air-Sohle ausgestattet. Das dämpfende Kissen ist unter der Ferse des Schuhs angebracht und dämpft jeden Schritt so, dass er angenehm wirkt. Das Upper ist aus dem Posite Material, was durch die Plastik Optik in den meisten Fällen etwas schimmernd aussieht. Die glatte Oberfläche begünstigt, dass nahezu jedes Muster draufgedruckt werden kann und sich sowohl schrille als auch schöne Muster auf dem Nike Air Foamposite wiederfinden. Differenzieren muss man beim Foamposite zwischen Nike Air Foamposite One und dem Nike Air Foamposite Pro. Der signifikanteste Unterschied zwischen den beiden Schuhen ist das unterschiedlich angebrachte Swoosh auf der Seite des Schuhs. Während beim Foamposite One das Swoosh lediglich in Mini-Variante an der Toebox angebracht wurde, ist es beim Foamposite Pro zusätzlich noch in größerer Form auf Knöchelhohe abgedruckt. Seit ein paar Jahren wurden diverse Materialien so weiterentwickelt, dass der Foamposite als Basketballschuh überholt wurde. Jedoch macht der Schuh off-court eine mindestens genauso gute Figur. In unregelmäßigen Abständen haut Nike immer mal wieder punktuell Foamposites in limitierter Auflage heraus.