Mizuno Sky Medal

Die von Rihachi Mizuno in den frühen 1900er Jahren gegründete Marke hatte ein Ziel vor Augen: unkomplizierte, für jedermann zugängliche Sportausrüstung herzustellen. Der Mizuno Sky Medal ist genau das, wofür Mizuno steht.

shop now

Mizunos ursprüngliche Inspiration, damals in den frühen 1900er Jahren, kam aus der Faszination des Gründers für die Baseballkultur aus den USA. Der Mizuno Sky Medal gilt als kult-klassische Silhouette, die in den 90er Jahren entwickelt und zur Verfügung gestellt wurde. Als Teil von Mizunos riesigem Sortiment an Laufschuhen bietet dieser Retro Runner einen Allround-Stil und ein Komfort, so wie ir ihn lieben. Der Sky Medal ursprünglich 1993 auf den Markt und wurde von der Leichtathletik-Legende Carl Lewis bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona getragen. Das Retro Modell wurde zum Original ein wenig überarbeitet, wobei die charakteristischen Details und Elemente beibehalten wurden. Darunter befindet sich das avantgardistische Transtab-Polstersystem mit einer EVA-Sohle. Diese Sohle war unter Anderem auch der Anstoß für die Entwicklung der Mizuno Wave-Technologie.

AFEW x F95 x Mizuno Sky Medal "Heimat"

AFEW x F95 x Mizuno Sky Medal "Heimat"

Düsseldorf ist nicht nur unsere Heimat, sonder auch die Heimat vieler verschiedener Kulturen. Daher gibt es keinen besseren Weg, seine "Heimat" zu repräsentieren, als sich mit seinem örtlichen Fußballverein zusammenzuschließen: Der Fortuna Düsseldorf. Der Mizuno Sky Medal debütierte ursprünglich in den frühen 90er Jahren, jedoch weist dieser Retro-Sneaker in Zusammenarbeit mit uns einige einzigartige Merkmale auf. Von oben ist das Obermaterial in cremefarbenem Leder und Mesh mit Einsätzen in den Teamfarben Rot und Weiß gekleidet. Zusätzlich ist an der Seite das Wort "Heimat" in 30 verschiedenen Sprachen geschrieben. Einige Details entziehen sich dem Auge; wie die Innensohlen, wo die Ziffern "95" und "12" für das Gründungsjahr des Klubs bzw. den 12. Mann auf dem Spielfeld stehen.

AFEW The Documentary Ep. 4 | Heimat