Christmas-Special - Unsere Retourenfrist ist für alle Artikel bis zum 01.01.2021 verlängert!

Asics Gel Lyte III

Der ASICS Sportstyle GEL-LYTE III gehört zu den beliebtesten Runnern, die jemals auf dem Markt kamen. Unter vielen Sneakerfans gilt diese Silhouette auch als All-Time-Favorite.

shop now

Der ASICS GEL-LYTE III erschien 1990 auf dem Markt und war eine absolute Revolution im Laufsport. In dem Sneaker wurde die ASICS GEL-Technologie verbaut, die für ein einzigartiges Laufgefühl sorgt. Zusätzlich besticht der Sneaker durch sein einzigartiges Design. ASICS Designer Shigeyuki Mitsui hat nämlich bei dieser Silhouette komplett auf eine Zunge verzichtet. Stattdessen findet man eine „Split-Tounge“, eine gespaltene Zunge. Diese Kombination aus Komfort, Style und einer sportlichen Form machten den ASICS GEL-LYTE III zu dem Sneaker, den wir alle so lieben. So ist es kein Wunder, dass viele Stores und Designer auf dieser Silhouette schon ihre eigenen Kreationen verewigen konnte. Auch wir, der AFEW STORE, hatten mehrfach die Ehre gehabt. Aber auch Stores, wie atmos oder der Designer Ronnie Fieg entwickelten mit ASICS zusammen die schönsten Colorways. 30 Jahre nach dem Release ist der GEL-LYTE III noch immer ein absoluter Knaller unter den Runner.

AFEW x ASICS GEL-LYTE III

AFEW x ASICS GEL-LYTE III

Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des GEL-LYTE III beschloss ASICS, jeden Monat ein Paar unter den Friends & Family-Konten herauszubringen. Wie erwartet, waren wir auch ein Teil dieser Aktion. 2012, zur Feier des Japantages, präsentierten wir den handgemachten „Koi“ aus rotem, weißem und grauem Wildleder. Drei Jahre später kam dann der „Koi“ zum 25. Geburtstag des GL3 auf den Markt. Zu den streng limitierten Sneaker gab es noch eine Holzbox mit kleinen Specials, wie gebrandete Stäbchen, ein Booklet oder ein Dustbag. Doch das war noch nicht alles. Weitere drei Jahre sind vergangen, und Ende 2018 kam der "Orange Koi" heraus. Dieses Mal in Zusammenarbeit mit BEAMS aus Japan. Das Colorblocking wurde dabei vom „Koi“ übernommen. Wie sein Vorgänger gab es auch eine Special Box. Die Box enthielt ein Orange Koi Bandana, Räucherstäbchen und ein Booklet. Lange Rede, kurzer Sinn: Wir sind stolz darauf diese beiden Sneaker zusammen mit ASICS Sportstyle gemacht zu haben.

END x ASICS GEL-LYTE III

END x ASICS GEL-LYTE III

2005 eröffnete END ihr erstes Geschäft. Im Laufe der Zeit sind Kooperationen mit vielen verschiedenen Marken entstanden, aber eine ist besonders erwähnenswert: der "Wasabi". Dieser Turnschuh in limitierter Auflage erschien 2018. Die besondere Iteration des Modells GEL-Lyte III wird in einem Obermaterial aus grünem Schweinsleder mit "Gunmetal"-Branding geliefert, inspiriert von den geografischen Standorten, an denen Wasabi traditionell wächst. Die pfirsichfarbenen Elemente ähneln traditionellem Sashimi. Darüber hinaus und zur Abrundung wurde die im Handel erhältliche Special Box von einer gebrandeten Wasabi-Schale und einem Paar Essstäbchen begleitet. Wenn es um deine Kollaboration zwischen Sneaker und leckerem Essen geht, dann ist dies sicherlich eine der besten, die je auf den Markt gebracht wurde.

atmos x ASICS GEL-LYTE III

atmos x ASICS GEL-LYTE III

Alles begann im Jahr 2000 in Tokio, an einer kleinen Seitenstraße. Wie wir alle wissen, pflegt atmos langjährige Beziehungen mit vielen verschiedenen Marken. Eine davon ist zweifelsohne ASICS Sportstyle. Beide sind in Japan die besten ihres Gebietes. Zusammen haben sie eine Reihe von Modellen entwickelt, die das Licht der Welt erblickt haben. Hier widmen wir uns speziell der Modelle der GEL-LYTE III Reihe. Beginnen wir mit dem 2015 erschienenen „Birthday Dinner“ an. Ein eleganter weißer Vollleder Sneaker zum 25. Geburtstag des GEL-LYTE III. 2016 folgte der „Duck Camo“ mit einem schwarzen Upper aus Mesh und „Duck Camo“-Aufdruck. Dazu gab es dann noch kontrastierende 3M-Schnürsenkel. Im Jahr 2019, erschien aus dem Nichts der „World Map". Aus dem Upper hat man eine Weltkarte abgebildet, was sie wirklich einzigartig macht. 2020 erschien dann mit Sean Wotherspoon ein verschiedenfarbiges Paar des GEL-LYTE III, ganz nach Seans Geschmack. Das Upper besteht aus Kord und die „Tiger Stripes“ sind an der Seite austauschbar - ein definitiver Hingucker.

Woei x ASICS GEL-LYTE III

Woei x ASICS GEL-LYTE III

Anlässlich des fünften Geburtstags von WOEI im Jahr 2012 schloss sich das Geschäft in Rotterdam mit ASICS zusammen, um eines der begehrtesten Paare des GEL-Lyte III herauszubringen. Die Silhouette ist inspiriert von der Hirschfamilie, die in der europäischen Tundra zu finden ist, daher der Name: "Cervidae". Das Obermaterial besteht aus hellbraunem und weißlichem Wildleder bzw. Leder. Details wie metallene Fährtenhaken, Zickzack-Nähte und raffinierte 3M-Elemente sind erwähnenswert. Ein Instore-Spezialpaket war ebenfalls erhältlich. Im Laufe der Zeit debütierte der "Vintage Nylon" im Jahr 2010 und feierte damit das 10-jährige Bestehen des Geschäfts. Dieses faszinierende Paar ist vom Gefühl eines Trainingsanzugs aus den 80er Jahren inspiriert und in lachs und grau gekleidet. Das Oberteil ist aus Mesh und hochwertigem Wildleder gefertigt. Zu allem Überfluss finden sich an Ferse und Rücken-Medial zwei Markenabzeichen. Das Paar wurde zusammen mit einer echten, klassisch aussehenden Trainerjacke herausgebracht.

ST. Alfred x ASICS GEL-LYTE III

ST. Alfred x ASICS GEL-LYTE III

Zweifellos war 2013 ein überragendes Jahr für ASICS Sportstyle. In diesem Jahr wurde eine Vielzahl an Kollaborationen auf dem Markt geschickt. Besonders der GEL-LYTE III war der Style der Begierde. Das in St. Alfred in Chicago ansässige Ziegel- und Mörtelgeschäft schloss sich mit ASICS zusammen, um den "Lake Shore" herauszubringen. Die Silhouette hat hochwertiges und butterweiches Wildleder mit perforierten Details an der Zehentasche. 3M-Elemente sind ebenfalls vorhanden. Das GEL-Dämpfungssystem auf der Zwischensohle weist zudem eine sandfarbene Farbgebung auf und sitzt auf einer schönen, gummifarbenen Laufsohle. Subtil und doch kraftvoll, ist dieses Par ein Muss für jeden begeisterten ASICS-Sammler.

PATTA x ASICS GEL-LYTE III

PATTA x ASICS GEL-LYTE III

Eine der allerersten Kooperationen von PATTA war in der Tat eine mit ASICS. Bis heute gehört der erste GEL-LYTE III von PATA zu einer der gefragtesten Paare aller Zeiten. Die PATTA-Iteration wurde 2007 erstmals vorgestellt und ist klar vom Amsterdamer Wappen inspiriert worden. Das Paar hat ein roten Mudguard und eine rote Ferse. Graue perforierte Paneele und schwarze Medaillen sind zusätzlich an der Seite zu finden. Das leuchtende Grün auf der Zunge und den Netztüchern verleiht dem Paar das gewisse Etwas. Das "Amsterdam X" ist auch auf dem Futter und den zusätzlichen Schnürsenkeln zu sehen. Darüber hinaus sitzt das Paar auf einer mehrfarbig gesprenkelten Zwischensohle. Mit der Zeit erschient der PATTA "Exclusive" GEL-LYTE III auch in Brauntönen mit burgundy-farbenen Streifen. Für einmal konnte jeder ein Paar bekommen, so wie es ursprünglich vom PATTA-Team vorgesehen war.

Footpatrol x ASICS GEL-LYTE III

Footpatrol x ASICS GEL-LYTE III

Zur Feier des 25-jährigen Jubiläums des GEL-LYTE III nimmt Footpatrol die klassische Silhouette und verpasst dem Modell ein unvergleichbares Design. Das Design, das 2015 erstmals vorgestellt wurde, basiert auf die Gasmaske, das Logo des Stores. Schließlich symbolisiert es die harten Zeiten, die die Engländer während des Zweiten Weltkriegs durchlebt haben. Andererseits ist die Silhouette eine weitere Inspiration aus der Zeit, als Menschen zusammenkamen, um Trauer und Not zu überwinden. Der obere Teil des "Squad" zeigt einen satten, olivfarbenen Farbton, eine perforierte Zehenkappe sowie goldene und schwarze Details. Die asymmetrischen Tigerstreifen sind ebenfalls ein sehr ausgewogenes Element und runden den Sneaker ab. Nicht jedes Detail kann mit bloßem Auge betrachtet werden: Der Morsekode auf den Schnürsenkeln buchstabiert "Footpatrol GEL-LYTE III ". Lange Rede, kurzer Sinn, dies ist eines der begehrtesten Paare von GEL-LYTE III, die es je gab.

Zillion x ASICS GEL-LYTE III

Zillion x ASICS GEL-LYTE III

Jeder weiß, dass ASICS in den vergangenen Jahren eine großartige Zusammenarbeit geleistet hat. Wir fühlen uns verpflichtet, die Zillion-Partnerschaft zu erwähnen, die 2011 veröffentlicht wird. Anerkannt durch seine einzigartigen grafischen Drucke und Textilien auf Bekleidung und Accessoires, hat David Guarino diesmal einen subtileren und nüchterneren Ansatz gewählt. Die Silhouette zeigt Elfenbeintöne auf dem Oberteil, die mit einem ganz besonderen Detail versehen sind; die Zehentasche und das Medaillon sind aus Chirimen gefertigt, dem Material, das auch zur Herstellung von zeremoniellen Kimonos verwendet wird. Ein komplettes Paket enthält Zillionen Schnürsenkel und ein einzigartiges hölzernes Anhängeetikett. Für den dezenten Extra-Pop sitzen diese auf einer Zwischensohle aus Pfirsich.

Ronnie Fieg x ASICS GEL-LYTE III

Ronnie Fieg x ASICS GEL-LYTE III

Ronnie Fieg hat sich von Anfang an mit ASICS beschäftigt und natürlich auch mit David Z. Im Jahr 2007 wurde das "252 Pack" veröffentlicht. Damals hatte niemand damit gerechnet, und ehrlich gesagt gab es dem Wort "Zusammenarbeit" mehr Bedeutung. Von da an waren wir Zeugen der Veröffentlichung der Versionen "Solid Gold" und " Stainless Steel " - beides sehr auffällig Styles. Außerdem hatte sich Ronnie Fieg mit Nice Kicks und Highsnobiety für die Veröffentlichung einiger weiere GEL-LYTE III zusammengetan. Ab 2010 begann er, weitere Farbwege auf den GEL-LYTE III anzuwenden, wie zum Beispiel die "Culture Shoq"-Zusammenarbeit, die "Coves" oder sogar die Nice Kicks 2.0. Der GEL-LYTE III war immer am Start sowie die Veröffentlichung von "Leather Back" und "Salmon Toe" bestätigen. Tatsächlich began der wahre Hype im Jahr 2013 mit der Veröffentlichung der "Knicks", "Miami" und dem "Flamingo". Nach dem Debüt der "Hommage" Ende 2015 sind weitere erwähnenswerte Projekte das Super Green, der GEL-Lyte 3.1, Militia und natürlich sein neuestes 252.2-Pack.