Nike Air Max 2 Light

Der revolutionäre Laufsneaker! 1994 releaste Nike den Nachfolger des klassischen Air Max 2 - den Nike Air Max 2 Light. Diesmal mit mehr Air - mehr Air heißt weniger Gewicht und mehr Komfort. Dadurch konnte Nike bei vielen Läufern punkten. Damit der Schuh so leicht sein konnte, wurde Phylon verwendet, welches unter Hitze komprimiert und dann wieder expandiert wurde. Nach dem Erfolg des Air Max 93 und dem großen 270° Air-Fenster, hat man dieses visuelle Merkmal fast 1:1 übernommen. Und auch schon lange vor der „Tuned Air“-Serie wurden die Air-Fenster in drei verschiedene Kammer unterteilt. Die Zwei, welche sich direkt unter dem Fuß befinden, haben einen Druck von 5 psi. Die äußeren Air-Kammer sind dagegen mit 25 psi Luftdruck gefüllt. Durch die härteren Air-Kissen wir der Fuß viel besser in Position gehalten. Auch im vorderen Teil des Schuhs hatte Nike beim Air Max 2 Light nicht gespart, denn auch dort wurde die damals beste Technologie eingespannt, die man heute auch unter dem Namen ,,Zoom’’ Technologie kennt.